Heute im Jackpot 37 Millionen Euro
Jetzt Gratistipp sichern
Verbleibende Zeit:
Powerball beim Testsieger spielen
Kostenlos und ohne Risiko testen
Staatlich lizenziert & garantierte Auszahlung

Powerball Gewinnzahlen

Ziehung vom Donnerstag, 1. Oktober 2020

  • 14
  • 18
  • 36
  • 49
  • 67
  • 18

Power Play: x2

Gewinnquoten anzeigen

Powerball online spielen

Powerball zählt zu den potenziell lohnendsten Lotterien der Welt. Es stammt aus den Vereinigten Staaten und ist dort neben MegaMillions das zweitgrößte Lottospiel. Ende der 1980er Jahre wurde Powerball ins Leben gerufen. Das Spiel wird von einer Non-Profit-Gesellschaft betrieben, die sich aus unterschiedlichen nordamerikanischen Lotterien zusammensetzt. Zu dem Verbund zählen landesweit derzeit 45 Lotterien.

Powerball Spielschein
Ein Powerball Spielschein in den USA

Mit Rekordgewinnen die regelmäßig jenseits der 500 Millionen US-Dollar liegen, begeistert Powerball Lottospieler weltweit. Mittlerweile ist die Teilnahme nämlich nicht mehr nur aus insgesamt 44 Bundesstaaten der USA, sondern auch international möglich. Lotto-Fans aus Deutschland dürfen ebenfalls Powerball spielen. Das funktioniert ganz unkompliziert online. Der Powerball Jackpot umfasst jedes Mal mindestens 40 Millionen Dollar! Der glückliche Gewinner kann zwischen einer kompletten Auszahlung und einer Ratenzahlung wählen.

Was ist Powerball Lotto?

Am 22. April 1992 fand die erste Powerball-Ziehung statt. Damals umfasste der Start-Jackpot noch mindestens zwei Millionen Dollar. Diese Summe wurde mit der Zeit immer weiter erhöht. Ab dem 05. November 1997 waren es bereits zehn Millionen US-Dollar minimum. Am 31. Im August 2005 stieg die Summe auf satte 15 Millionen und dann auf den Wert von sage und schreibe 20 Millionen Dollar.

Diese Beträge waren zweifelsohne bereits immens, es gab jedoch noch einmal eine deutliche Anhebung. Am 08. Januar 2012 wurde die derzeitige Summe von 40 Millionen Dollar eingeführt – und dabei handelt es sich tatsächlich nur um den kleinsten erzielbaren Jackpot.

Mit den Anpassungen der Jackpots hat sich auch das Ziehungssystem leicht verändert. Früher mussten Teilnehmer fünf Zahlen aus 59 sowie eine Zahl aus 35 ankreuzen. Seit dem 07. Oktober 2015 wird nun mit fünf Ziffern aus 69 und einer aus 26 gespielt.

Wie funktioniert das Powerball-Spielsystem?

Der Powerball Jackpot startet heute immer bei 40 Millionen Dollar. Wenn bei einer Ziehung kein Gewinner herauskommt, erhöht sich der Betrag automatisch um 10 Millionen US-Dollar oder mehr. Wie bei Lotterien gang und gäbe, müssen sich manchmal auch hier mehrere Gewinner den Hauptpreis teilen. Falls also zwei, drei, vier oder mehr Personen alle Zahlen richtig getippt haben, bekommen sie gleiche Anteile des Jackpots.

Auf einem Zahlenfeld müssen die Teilnehmer fünf von insgesamt 69 Ziffern ankreuzen. Auf einem zweiten Zahlenfeld stehen 26 Ziffern zur Auswahl, von denen eine ausgewählt wird. Der zweite Tipp bestimmt den namensgebende Powerball. Nur wenn sämtliche getippte Zahlen passen, ist der Jackpot geknackt. Bei der Ausschüttung gibt es generell zwei Optionen.

Zum einen kann die Summe auf einmal ausgegeben werden, zum anderen ist alternativ eine Ratenzahlung veranlassbar. Bei der Einmalzahlung ist der Gesamtbetrag kleiner als bei der Ratenzahlung. Letztere erfolgt in 30 Jahresraten.

Tatsächlich wird beim Powerball niemals der komplette Gewinn ausgeschüttet. Das liegt daran, dass bei amerikanischen Lotterien generell noch Steuern zu entrichten sind. Wie hoch diese ausfallen, hängt davon ab, in welchem US-Bundeststaat der Gewinner lebt.

Darüber hinaus wird hinsichtlich der Steuer unterschieden, ob der Gewinner in den Staaten oder im Ausland wohnt. Wer beispielsweise aus Deutschland an PowerBall teilnimmt und den Jackpot gewinnt, muss automatisch höhere Steuern zahlen. Für Spieler aus den USA gilt ein Satz von 25 Prozent, Spielern aus dem Ausland werden 30 Prozent berechnet. Bei einer kompletten Ausschüttung oder Ratenzahlung unterscheidet sich der Steuersatz übrigens nicht.

Ziehung ist immer mittwochs und samstags um 22:59 Uhr US Eastern Time. Dabei handelt es sich also um die Zeitzone der Ostküste der Vereinigten Staaten. Die Teilnahme kostet zwei Dollar pro Tipp, mit Power Play-Option drei Dollar.

Wie kann man Powerball von Deutschland aus spielen?

Powerball-Lottoscheine findet man bei den offiziellen Lotto-Annahmestellen der Bundesrepublik nicht. Dennoch ist es problemlos möglich, auch in Deutschland an der Lotterie teilzunehmen. Man kann Powerball nämlich ganz einfach bei internationalen Online-Lotterieanbietern spielen. Dazu ist nichts weiter zu tun, als sich bei einem solchen Portal anzumelden und den virtuellen Spielschein auszufüllen. Die Bezahlung erfolgt ganz bequem per PayPal, Kreditkarte, Sofort Überweisung etc.

Powerball Online Spielschein
Ein virtueller Spielschein beim Online-Lottoanbieter Lottoland

Man sollte sich am besten für einen TÜV-geprüften oder zumindest offiziell lizensierten Lottoanbieter entscheiden, der sowohl Powerball Lotto als auch MegaMillions Lotto im Programm hat. So kann immer entsprechend der aktuell höchsten Gewinnmöglichkeiten gesetzt werden.

Des Weiteren ist es sinnvoll, ein Portal zu wählen, dass PayPal, Neteller oder Skrill als Zahlungsmethoden akzeptiert. Diese Dienste sind nicht nur überaus unkompliziert zu bedienen, sondern auch ein klares Zeichen für Seriosität. Sie arbeiten längst nicht mit jeder Lottoseite zusammen.

Ebenfalls ist darauf zu achten, dass der jeweilige Anbieter transparente Informationen zu Spielabläufen und -Bedingungen bereitstellt. Es sollte ferner einen gut erreichbaren Support geben, bei dem man sich konkrete Fragen schnell beantworten lassen kann. Optimalerweise ist der Kundendienst rund um die Uhr erreichbar und bietet einen Live Chat. Letzterer verschafft in der Regel Antworten binnen Minuten.

Wie läuft eine Ziehung bei Powerball ab?

Die Powerball-Lostrommel beinhaltet insgesamt 69 Kugeln. Nach und nach werden davon fünf Kugeln gezogen. Diese fünf ergeben die Reihe der Gewinnzahlen. Die Reihenfolge an sich ist dabei nicht entscheidend. Die Gewinnzahlen werden nach Beendigung der Ziehung in aufsteigender Anordnung verkündet. Nach dieser ersten Ziehung ist der PowerBall dran. Die Trommel wird nun mit 26 Kugeln gefüllt, von denen eine gezogen wird.

Powerball Ziehung
Die Powerball Ziehung in Tallahassee (Florida)

Was kann man beim Powerball Lotto gewinnen?

Der besondere Reiz beim Powerball liegt natürlich in der immensen Höhe des Jackpots. Hier kann tatsächlich kaum eine andere Lotterie mithalten. Neben den garantierten 40 Millionen Dollar beim Start ist auch die maximale Höhe beeindruckend. Sie ist prinzipiell nicht eingeschränkt. Der bisher höchste Betrag belief sich am 13. Januar 2016 auf 1,6 Milliarden US-Dollar!

Powerball kann in seiner Geschichte mit einigen rekordverdächtigen Gewinnen aufwarten. So räumten zum Beispiel am 07. August 2013 18 Spieler gemeinsam knapp 445 Millionen Dollar ab. Die Summe wurde mit drei Tippscheinen einer Tippgemeinschaft gewonnen. Damals entschieden sich die Glücklichen für die komplette Auszahlung auf einmal, die sogenannte Cash-Option. Die letztendlich ausgeschüttete Summe betrug 259 Millionen Dollar. Selbst nach dem Abzug der Steuern und der Aufteilung unter den Gewinnern hatte jeder einzelne Teilnehmer eine immense Summe erhalten.

In einem weiteren interessanten Gewinnfall haben 8 Spieler aus Nebraska am 18. Februar 2006 366 Millionen Dollar kassiert. Es handelte sich um Mitarbeiter einer Lebensmittelfabrik. Sie wählten ebenfalls die einmalige Auszahlung und erhielten eine Summe von alles in allem 178 Millionen Dollar. Aufgeteilt winkten jedem Spieler also knapp 22 Millionen US-Dollar. Auch hier mussten noch ordentlich Steuern abgeführt werden, dennoch blieb mehr als genug für ein sorgenfreies Leben zurück.

Auch der Gewinn einer anderen Lotto-Gemeinschaft aus Oregon ist absolut kurios. Diese knackte am 19. Oktober 2005 einen Jackpot von insgesamt 342 Millionen US-Dollar. Hier spielten zwei Familien zusammen. Vor dem Abzug der Steuern haben sie einen enormen Betrag von 165 Millionen US-Dollar erzielt.

Wie sind die Gewinnchancen bei Powerball?

Die Gewinne werden bei Powerball in neun Gewinnklassen ausgeschüttet. Mit Ausnahme der ersten Klasse sind die Gewinnquoten hier festgelegt. Damit unterscheidet sich diese Lotterie in puncto Gewinnaufteilung deutlich von den meisten seiner europäischen Pendants, wie beispielsweise dem EuroMillions Lotto. Die oberste Gewinnklasse ist selbstverständlich zum Ausspielen des Jackpots gedacht. Die Gewinnsumme variiert hier je nach Ergebnis der Ziehung und Gesamtspielsumme. Die Wahrscheinlichkeit, bei Powerball den Jackpot zu gewinnen, liegt bei ungefähr eins zu 175 Millionen. Die Chancen scheinen verschwindend gering, dennoch schaffen es immer wieder Spieler, den Powerball Jackpot abzuräumen.

Wo liegt der Unterschied zwischen MegaMillions und Powerball?

MegaMillions und Powerball sind die beiden potenziell lohnendsten US-Lottoformate. Sie sind sich grundsätzlich sehr ähnlich. Bei MegaMillions gilt es fünf Zahlen aus 70 zu wählen. Außerdem gibt es den sogenannten Megaball. Dieser wird noch einmal aus 25 Zahlen gefiltert. Powerball funktioniert ebenfalls mit fünf Zahlen – diese ergeben sich jedoch aus einem Pulk von insgesamt 69. Es gibt mit dem Powerball auch hier eine Zusatzzahl. Diese wird aus 26 Ziffern gezogen.

Die allgemeinen Chancen auf den Jackpot der beiden Lotterien zeigen sich wie folgt:

  • Powerball: 1 zu 292.201.338
  • MegaMillions: 1 zu 258.890.850

Beide Spiele bieten eine extra Spielscheinoption. Bei MegaMillions heißt sie Megaplier und bei Powerball Power Play. Megaplier multipliziert Gewinne mit einer gezogenen Ziffer (gilt nicht beim Hauptpreis). Power Play verschafft einen festgelegten Bonus für jede Gewinnkategorie (außer dem Jackpot).

Aktuell hält Powerball den Weltrekord für den größten jemals geknackten Jackpot von insgesamt 1,6 Milliarden Dollar. Mit 1,54 Milliarden Dollar liegen die MegaMillions jedoch dicht auf den Fersen.

Wie funktioniert die Power Play Option?

Power Play ist eine zusätzliche Option, die über das Ausfüllen des Tippscheines hinausreicht. Sie wurde 2001 eingeführt und ermöglicht es, die Chancen beim Powerball zu erhöhen und die Gewinnsumme zu vervielfachen. Neben den herkömmlichen Lottozahlen wird ein spezifischer Power Play Faktor gezogen. Letzterer bestimmt, ob sich der Betrag des Gewinns verdoppelt, verdreifacht, vervierfacht oder sogar verfünffacht. Das Power Play hat jedoch keinen Einfluss auf den Hauptgewinn. Das heißt, man kann den Jackpot damit nicht vervielfachen.

Die Multiplikation durch Power Play greift erst ab der zweiten Gewinnstufe. Eine weitere Regel besagt, dass der höchste Faktor nur angewendet wird, wenn der Jackpot nicht mehr als 150 Millionen Dollar beinhaltet. Hinzu kommt, dass er ausschließlich in den Klassen drei bis neun greift.

Es kann durchaus sehr lohnend sein, sich für die Power Play Option zu entscheiden. Denn in der zweiten Gewinnkategorie besteht die Chance, schon ohne Power Play zwei Millionen Dollar zu erhalten. Mit der Zusatzoption werden daraus schnell vier, sechs oder mehr Millionen!

Welches waren die größten Jackpots beim US Lotto?

Die Jackpots der US-amerikanischen Lotterien zählen zu den spektakulärsten weltweit. Den Rekord-Jackpot hält nach wie vor Powerball. Im Januar 2016 gingen hier rund 1,6 Milliarden Dollar an Gewinner aus verschiedenen US-Bundesstaaten. Drei Tickets führten in diesem Fall zum Milliardenerlös.

Der nächstgrößere Jackpot der Lotteriegeschichte wurde 2013 gewonnen. Er umfasste knapp 600 Millionen US-Dollar. Der bereits über 80-jährigen Amerikanerin Gloria MacKenzie gelang das schier Unmögliche – ein Schnell-Tipp, den sie in einem Laden im US-Bundesstaat Florida abgeschlossen hat, erzielte den Mega Pot. Es gab keine zusätzlichen Gewinner!

Ein weiterer rekordverdächtiger Erlös konnte noch im selben Jahr verzeichnet werden. Am 07. August 2013 wurde ein Jackpot in Höhe von 450 Millionen US-Dollar an 18 Spieler vergeben. Eine solch hohe Anzahl Gewinner ist alles andere als üblich, hatte aber einen einfachen Grund. Wieder einmal waren es drei Tickets, die zum Pot führten. Eines davon gehörte einer Tippgemeinschaft mit 16 Teilnehmern.

Bei solch hohen Erlösen fallen in den USA enorme Steuersummen an, die natürlich auch bei ausländischen Spielern abgezogen werden. Wenn man also Powerball oder eine ähnliche Lotterie spielt, sollte man sich stets im Klaren darüber sein, dass im Fall eines alleinigen Hauptgewinns deutlich weniger als der ausgeschriebene Jackpot auf dem eigenen Konto landet. Bei derartigen Summen lohnt sich das Spielen jedoch allemal. Selbst wenn schlussendlich einige Millionen abgezogen werden, reicht das Ergebnis immer, um ein Leben ohne Geldsorgen zu führen.

Unser Fazit zum PowerBall Lotto

Pro

  • PowerBall ist eine der weltweit größten und populärsten – weil lohnendsten – Lotterien.
  • Es werden regelmäßig Mega Jackpots ausgeschüttet, die sich nicht selten jenseits der 500 Millionen US-Dollar bewegen.
  • Die Spielteilnahme ist über internationale Online-Portale auch für deutsche Lotto-Fans problemlos möglich.

Contra

  • Der Preis pro Tipp ist etwas höher als bei anderen Lotterien.
  • Die Gewinnchancen sind im Vergleich etwas geringer.